Kunst der Welt

Vierkantkeule aus Guayana, Detail, Foto: Dirk Wilhelms

Ausstellung am Sonntag, den 10. November 2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr

Eine Reise rund um die Welt können Interessierte am Samstag, dem 10.11.2018 in der Naturforschenden Gesellschaft zu Emden machen. Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2018 präsentiert die Gesellschaft in einer Ausstellung Kunstwerke aus der ganzen Welt. Diese Objekte umfassen Plastiken aus Afrika, Textilien aus der Südsee sowie Flecht- und Metallarbeiten aus Asien.

Sie stammen aus dem Bestand der ethnographischen Sammlung, die vorwiegend im 19. Jahrhundert angelegt wurde. Aber auch neuere Werke sind dieses Mal zu sehen. Begleitet wird die Ausstellung von fachkundigen Führungen, die in die Kunst der Welt einführen und diese den Besuchern näher bringen.

Der Eintritt kann nach Wunsch in Form einer Spende geleistet werden. Dabei kommt der ethnographischen Sammlung der Naturforschenden Gesellschaft zu Emden von 1814 eine besondere regionale Bedeutung zu, ist sie doch eine der wenigen ethnographischen Sammlungen auf der ostfriesischen Halbinsel.