Stefan Carl em Huisken – Vortragsreihe 2020

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „CREATIO EX NIHILO – Schöpfung aus dem Nichts“ referiert

Stefan Carl em Huisken (Bild: F. Knöchelmann)

Stefan Carl em Huisken
Geisteswissenschaftler und Autor aus Norden

Vortragstitel:

Menschheitsentwicklung und Schöpfung aus dem Nichts –
Eine geisteswissenschaftliche Betrachtung

am Montag, den 27. Januar 2020 um 19:00 Uhr
Naturforschende Gesellschaft, Grasstr. 1, 26721 Emden

Die heutige Naturwissenschaft kann über den Weltenanfang, d.h. die Entstehung des Seins aus dem Nicht-Sein, nichts aussagen. Die Theologie unserer Zeit setzt an die Stelle des „Unerkennbaren“ den Glauben. So fallen Wissen (und daraus erfolgende Technik) und Moral auseinander; Konsequenzen daraus erleben wir zur Zeit. Ausgehend von der Feststellung, dass sowohl Glaubensentschluss als auch wissenschaftliche Theorien Äußerungen des sich ent-wickelnden menschlichen Geistes sind, weist die Geisteswissenschaft einen Weg zu einer Brücke zwischen beiden.

Stefan Carl em Huisken
*1954 in Wolfenbüttel
Studium der Germanistik, Pädagogik, Informatik, Niederlandistik, Geisteswissenschaft, Sprachgestaltung, Musik
1993 Aufnahme in die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft