Naturforschende endlich schuldenfrei

Wichtigstes Thema auf der Jahreshauptversammlung der Naturforschenden Gesellschaft war am 24. April 2019 eine großzügige private Spende. Nachdem im Jahr 2017 die Schuldenlast bereits durch drei große Spenden soweit reduziert werden konnte, dass ein Verkauf der gesellschaftseigenen Räume nicht mehr befürchtet werden musste, konnte nun auch die Restschuld getilgt werden. Vorstand und Mitglieder sind gleichermaßen erfreut, dass nun wesentlich progressiver inhaltlich gearbeitet werden kann.

Für neue Projekte, insbesondere im Bereich der Jugendarbeit, ist die NfG trotzdem weiterhin auf Spenden angewiesen. „Spenden können in der Zukunft ausschließlich in die programmatische Arbeit fließen.“, freut sich der Direktor der Gesellschaft, Stephan-Gerhard Koziolek. Ausdrücklicher Wunsch der Anwesenden ist die Einrichtung neuer Fach- und Arbeitsgruppen, wie z. B. Ornithologie.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden turnusgemäß die Mitglieder des Vorstandes und des wissenschaftlichen Beirates gewählt. Außerdem wurden von der Versammlung drei Ehrenmitglieder ernannt:

  • Uda Kortkampf wurde für ihre herausragende Unterstützung und ihr Engagement für die Naturforschende Gesellschaft geehrt.
  • Jürgen Feder, Buchautor aus Bremen und aus dem TV bekannter „Extrembotaniker“ erhielt die Ehrung für seine Verdienste, botanisches Fachwissen der interessierten Öffentlichkeit unterhaltsam nahe zu bringen.
  • Dem ehemaligen Leiter der Stadtwerke Emden (SWE), wurde die Ehrung aufgrund seines wegweisenden und zukunftsorientierten Einsatzes für die Erneuerbaren Energien in Emden zuteil.

Das Emder Modell, nach dem die SWE heute noch arbeiten, geht auf die Initiative von Remmer Edzards zurück. Die Stadt Emden ist u. a. deshalb Vorreiter im Bereich der Erneuerbaren Energien.

Ergebnis der Vorstandswahlen

  • Direktor: Stephan-Gerhard Koziolek
  • stellvertretende Direktoren: Uda Kortkampf, Stefan Rölling, Aiko Schmidt, Caroline Schott
  • Schatzmeister: Uwe Endjer
  • Beisitzer: Thorsten Nanninga, Gerhard Fokken, Benjamin Meyer, Abdou Ouedraogo

Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates

  • Prof. Dr. rer. nat. Gerhard Kreutz, Hochschulpräsident, Physiker
  • Prof. Dr.-Ing. Harm-Friedrich Harms, Nachrichtentechniker
  • Prof. Dr. rer. nat. Thorsten Schmidt, Bioinformatiker
  • Dr. Iris Mäckel, Studienrätin Johannes-Althusius-Gymnasium
  • Andreas Makus, Studienrat Max-Windmüller-Gymnasium
  • Georg Janssen, Regionalwettbewerbsleiter Jugend forscht, Berufsbildende Schulen 2
  • Caroline Schott M.A., Ethnologin
  • Aiko Schmidt M.A., Historiker
  • Dipl.-Geograph Holger Ahlborn
  • Dipl.-Ing. Stefan Wild, Physiker
  • Stephan-Gerhard Koziolek, Naturforscher
  • Stefan Rölling, Naturkundler

Rechnungsprüfer

Remmer Edzards, Jens Jann, Stefanie Hamm (Stellvertreterin)

Konsulentin

Nina Hofmann, Rechtsanwältin und Notarin