Prof. Dr. rer. nat. habil. Klaus Hentschel – Vortragsreihe 2020

Wann:
25. März 2020 um 19:00
2020-03-25T19:00:00+01:00
2020-03-25T19:15:00+01:00
Wo:
Max-Windmüller-Gymnasium
Steinweg 26
26721 Emden
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Stephan-Gerhard Koziolek
04921 996351

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „CREATIO EX NIHILO – Schöpfung aus dem Nichts“ referiert

Klaus Hentschel (Bild: privat)

Prof. Dr. rer. nat. habil. Klaus Hentschel
Leiter der Abteilung Geschichte der Naturwissenschaften und Technik, Universität Stuttgart

Vortragstitel:

Von der speziellen zur allgemeinen Relativitätstheorie –
Historische Entwicklungsstadien und Heuristiken

am Mittwoch, den 25. Februar 2020 um 19:00 Uhr
Max-Windmüller-Gymnasium, Steinweg 26, 26721 Emden

Der Vortrag behandelt wichtige Stadien in der Entwicklung der Relativitätstheorie, insbesondere die von Einstein und anderen angewendeten Heuristiken auf der Suche nach einer Elektrodynamik, Gravitationstheorie, Optik und weitere Gebiete umfassenden Theorie, die u. a. das Relativitätsprinzip der Bewegung sowie verschiedene Symmetriebedingungen erfüllt.

Prof. Dr. rer. nat. habil. Klaus Hentschel
*1961 in Bad Nauheim
Studium Physik, Philosophie, Wissenschaftsgeschichte und Musikwissenschaft

 

Der Vortrag findet in Kooperation mit dem Max-Windmüller-Gymnasium statt.